10. 100.000 km Treffen im Allgäu

An einem der letzten Wochenenden habe ich einen „Kurzurlaub“ eingelegt und an einem speziellen Motorradevent, dem 100.000 km Treffen im Allgäu, teilgenommen. Christian organisiert dieses Treffen sehr erfolgreich seit vielen Jahren. Ich hatte zwar schon davon gehört und gelesen – aber nachdem ich nun dort war weiß ich nun auch warum es so erfolgreich ist.

Die Eintrittsbedingung (100.000 km 😉) selektiert doch schon stark und im besten Sinn, welcher Typ von Fahrern dort ist. Hinzu kommt der erhebliche Aufwand und die Fürsorge, mit der sich Christian und Ursula um das Treffen kümmern. Ich habe jedenfalls eine sehr schöne Zeit genossen, habe viele nette Motorradfahrer kennengelernt und das Schwein sowie das Lagerfeuer mit einem kühlen Bier waren einfach nur spitze 🍻. Bewundernswert war die weiteste Anreise…..ein Fahrer kam aus Australien 😮
(allerdings hat er sich dann in D eine Mopped geliehen).

Aber natürlich konnte ich mir nicht die Gelegenheit entgehen lassen und bin in Richtung Bodensee, kurz nach Österreich, ein paar Meter durch die Schweiz nach Lichtenstein gefahren und habe dort Vaduz sowie das Schloß besucht. Nun habe ich einen Flaggenaufkleber mehr an meinem Koffer

Wenn es irgend geht, bin ich beim nächsten Mal wieder dabei.