Alpentourer Pässemarathon 2017

Bereits seit geraumer Zeit werden jedes Jahr im Rahmen des Alpentourer Pässemarathon 100 Ziele ausgesucht, die anzufahren und mit einem Bild zu beweisen sind. Das sind immer sehr schöne Ziele und das (gemeinsame) Touren steht im Vordergrund. Ich möchte schon länger mal dabei sein, konnte dies in den letzten Jahren aber leider nicht realisieren. Am Alpentourer Pässemarathon 2017 nehme ich aber endlich teil.

Dieses Jahr versuche ich zumindest einen Teil der Ziele anzufahren und zu dokumentieren. Alle werde ich aber wohl leider nicht schaffen, da ich das im Rahmen anderer Touren quasi „mitnehmen“ werde und nur vereinzelt die Zeit haben werde, gezielt für den Alpentourer Pässemarathon loszufahren. Die Dokumentation hier erfolgt dementsprechend auch chronologisch und ich werde die Seite bei Erreichen eines neuen Zieles aktualisieren. 😀

Alpentourer Pässemarathon 2017

Die Details zum Pässemarathon findet Ihr auf der Seite der Zeitschrift Alpentourer sowie eingebettet in eine Karte:

Diesmal sind die Ziele überwiegend wieder in dem Bereich Frankreich, Österreich, Schweiz, Italien, Slowenien, Kroatien zu finden, aber auch Deutschland und Großbritannien sind dabei.

Ziel 1:

Ich habe versucht bei meiner zweiten Balkan-Reise von Innsbruck in Richtung

 

Ziel 2: Strma Reber

Der Strema Reber ist ein einfach zu fahrender Pass mit 993 m Höge in Slowenien, westlich von Kočevska Reka und in der Nähe der Grenze zu Kroatien. Unter der Woche im Mai war die Straße fast leerund gut zu fahren.

 

Ziel 3:

 

Ziel 4:

 

Ziel 5:

 

Ziel 6: Plitvicer Seen

 

Ziel 7:

 

Ziel 8:

Kommentar verfassen